Springe zum Inhalt

So sehen Impfausweis (bis 2004) und EU-Heimtierausweis (ab 2004) für Bello und Hannibal aus!

Liebe Tierfreunde,

Impfungen für unsere Tiere sind ebensowenig zu vernachlässigen wie die Impfungen für unsere Kinder (und im Bedarfsfall auch für uns selbst).

Die Impfungen für Tiere stehen auf solider wissenschaftlicher Grundlage und schützen unsere Lieblinge vor wirklich schlimmen und quälenden Erkrankungen. Es gibt Impfempfehlungen des Veterinärzweigs der Ständigen Impfkommission (StIKo) am Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, darauf beruhend auch die Impfempfehlungen des Bundesverbandes praktizierender Tierärzte e.V. . Es gibt als Impfausweis für Haustiere den Heimtierausweis der EU, den jeder Heimtierhalter haben und gemeinsam mit dem Tierarzt auf dem Laufenden halten sollte.  Nur dazu berechtigte Tierärzte können die EU-einheitlichen Dokumente ausstellen. ...weiterlesen "Impfungen schützen auch unsere tierischen Freunde!"

... für die Teilnahme an unserer kleinen Verlosung des am letzten Sonntag -übrigens dem internationalen Tag der Gebärdensprache- vorgestellten Buches "Adam der Affe" von Wolfgang Wambach. Der Gewinner wurde bereits informiert und darf sich auf die Geschichte von Kenny, dem stummen Jungen, und seinem Freund Adam freuen - herzlichen Glückwunsch!

Die Fragen und die richtigen Lösungen:
1. Woraus bestehen Globuli? - Aus Zucker
2. Wie heißen die Haustiere von Susannchen und Max? - Bello und Hannibal
3. Was ist der Grundstoff von Apis mellifica? - (Honig)biene

Zum Buch noch eine kleine Überraschung: Susannchen und Max haben sich mit dem Autor unterhalten. Hier ihr Interview:

...weiterlesen "Unsere Buchvorstellung: Ein Interview mit dem Autor!"

Autor Wolfgang Wambach mit seinem Buch "Adam der Affe"

Liebe Eltern,

wir möchten mit dieser Webseite kritisches Denken fördern, auf der Seite der Eltern ebenso wie auf der Seite der Kinder. Wir finden, dass Kindern kritisches Denken Freude bereiten kann und soll. Die Dinge, die das Leben bereit hält und das, was die Wissenschaft darüber weiß, sind unfassbar schön und spannend - Zauber und Begeisterung sind dabei sozusagen "eingebaut".

Wir haben uns deshalb entschlossen, gelegentlich auch einmal Bücher für Kinder und Jugendliche vorzustellen, die zu diesen Gedanken passen. Zu diesem Anlass gibt es auf Susannchens Facebook-Seite sogar ein kleines Gewinnspiel! ...weiterlesen "Heute: Unsere allererste Buchempfehlung!"

Der kritische Tiermedizin-Blog The SkeptVet ist weit über die Grenzen der USA hinaus bekannt, ebenso sein Betreiber, der skeptische Tierarzt Brennen McKenzie. Er tritt entschieden für eine vernünftige evidenzbasierte Medizin für Tiere und gegen pseudomedizinische Unsäglichkeiten, sprich Tierquälerei, ein und spart dabei nicht mit klaren Worten. Ein Interview mit Brennen McKenzie, in dem er seine Sicht und seine Beweggründe für sein Eintreten gegen Pseudo-Tiermedizin erläutert (und von dem wir jedes Wort unterschreiben können), veröffentlichen wir nachstehend in deutscher Übersetzung: ...weiterlesen "Keine Pseudomedizin für Tiere!"

Globuli aus meinem Fell? - Manni Mausohr sch... drauf

Da es vermutlich nichts gibt, aus dem sich keine Homöopathika herstellen ließen, verwundert es natürlich nicht, dass es auch Fledermaus-Globuli gibt.

„Fledermaus-Globuli“ klingt jetzt nicht sooo verheißungsvoll und außerdem ist es den Homöopathen eh sehr wichtig, dass der Laie nicht so schnell weiß, was er da unter der Zunge zergehen lässt. Deshalb flugs eine lateinische Bezeichnung dahergeholt: „Pel myotis“.  Klingt das nicht wunderbar verheißungsvoll und mystisch? Myotis, Myotis – was ist nur aus dir geworden? ...weiterlesen "Myotis! Myotis! Das Remedium des Tages"

Lieber nicht...

Die Zeckenzeit naht – damit liegt das heutige Thema nahe: Die Zeckenprophylaxe. Große Popularität genießt das Bernsteinhalsband, dem Wunderkräfte bei der Zeckenabwehr zugesprochen werden. Jede Menge Google-Treffer propagieren Bernsteinhalsbänder als „natürlich und ohne Chemie“. Hmmm… wenn es wirkt, indem sich „ätherische Öle ungehindert freisetzen können“, was angeblich die Zecken in ihrem Wohlbefinden stört, ist das „ohne Chemie“… interessant.
Was ist denn nun von der Sache wirklich zu halten?

...weiterlesen "Zeckenschutz für unsere Tiere – aber richtig!"

1

Liebe Leserinnen und Leser,

die allermeisten von Ihnen sind sicher Tierfreunde, erst recht unsere Kleinen. Bei vielen lebt deshalb auch ein tierischer Hausgenosse in der Familie, den vor allem die Kinder nicht missen möchten. Das ist der Grund, weshalb das Susannchen -schon wegen ihres eigenen Freundes Bello- es für wichtig hält, auch hier und da etwas zur Tiergesundheit zu veröffentlichen. Vor allem, wenn es sich um Pseudotiergesundheit handelt.

...weiterlesen "Tierhomöopathie???…"