Springe zum Inhalt

Blogseite

Loses Zeug? Besser nicht ...

Es ist an der Zeit, dass wir uns einmal näher mit der Phytotherapie, der Pflanzenheilkunde, befassen. Oft genug haben wir sie ja schon erwähnt in unseren Artikeln, als wichtigen Teil der Naturheilkunde, aber auch als die letzte, spezielle der "besonderen Therapierichtungen" nach dem Arzneimittelgesetz (AMG), die keines wissenschaftlichen Wirkungsnachweises bedürfen, um rechtlich als Arzneimittel zu gelten.

Sicher ist euch aufgefallen, dass wir die Phytotherapie bei unserer Kritik an den "besonderen Therapierichtungen" immer beiseite gelassen haben. Der Grund dafür ist nicht, dass wir für sie die Privilegien des Arzneimittelgesetzes für gerechtfertigt halten, dazu später mehr. Der Unterschied zwischen Homöopathie und Anthroposophie einerseits und der Phytotherapie andererseits ist aber, dass die ersteren schon von ihren Grundannahmen her Fantastereien darstellen, die ihre medizinische Irrelevanz sozusagen auf den ersten Blick erkennen lassen. Die Phytotherapie ist, wer wollte das bestreiten, dagegen potenziell wirksam, hier geht es um Stoffe und Stoffmengen, die fraglos physiologische (körperliche) Reaktionen auslösen können - ob nun immer zum Segen des Verwenders, lassen wir mal noch dahingestellt. ...weiterlesen "Pflanzenheilkunde – wie ist sie einzuordnen?"

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen:

Pünktlich zum Jahresbeginn kursiert in den sozialen Medien wieder einmal ein Artikel, der uns vorletztes und letztes Jahr schon aufgefallen ist - allerdings nicht im positiven Sinn. Da kommt offenbar zusammen, was immer noch zusammengehört: Eine große deutsche Frauenzeitschrift, Horoskope und Globuli.

Onkel Michael hat uns dazu etwas geschrieben, das wir euch nicht vorenhalten möchten. Wir wünschen euch alles Gute in diesem neuen Jahr, und zwar ganz ohne Pseudowissenschaften und Pseudomedizin!

Bild

...weiterlesen "Welche Globuli zu deinem Horoskop? – Onkel Michael über Astro-Homöopathie"

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen:

Grafik: @skt_johann

Ihr habt es vermutlich schon gehört - die Krankenkassen wollen ihre Beiträge erhöhen. Da erhebt sich doch die Frage, warum sie dann nicht endlich einmal Schluss mit der (anteiligen) Erstattung der Zuckerkügelchen machen, die - im Gegensatz zu Brillen - in 200 Jahren noch nie eine Wirkung nachweisen konnten. 

Onkel Michael hat sich darüber so seine Gedanken gemacht und sie uns als Gastartikel geschickt. Wir stimmen ihm da zu. Onkel Michael hat das Wort:

...weiterlesen "Onkel Michaels neue Brille, die Krankenkassen und die Homöopathie"

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen:

#DerApotheker - wer kennt ihn nicht? Umtriebiger Aufklärer auf allen Kanälen mit ganz eigenem Stil, vor allem bei Twitter und bei Instagram! Schon ganz am Anfang seiner "Karriere" haben wir ihn hier auf unserer Webseite in einem Interview mit Susannchen vorgestellt.

Inspiriert von seinen Artikeln auf verschiedenen Plattformen hat er nun ein Buch verfasst, in dem er seine Expertise in Sachen Pharmakologie locker ausbreitet, eingebettet in den Ablauf eines fiktiven Arbeitstages in der Apotheke mit Kundschaft unterschiedlichster Art. ...weiterlesen "Ein Buch von #DerApotheker!"

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen:

3

Heute freuen wir uns über einen Gastbeitrag von Susannchen-Followerin Alexandra Feders, in dem sie die Mythen und Legenden rund um "wirksame" Zeckenbekämpfung am Tier mal komplett - über unseren "Zeckenhalsband-Artikel" auf dieser Seite hinaus - debunked. Ein großes Dankeschön vom Susannchen-Team dafür!


Jedes Jahr wieder. Und jedes Jahr wird massenhaft Geld gelassen für Produkte, die nicht wirken. Und wie fast jedes Jahr lasse ich es mir nicht nehmen, Zeckenmythen hinfortzuwischen. ...weiterlesen "ZECKEN!!! – und was nicht gegen sie wirkt"

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen:

Heute gibt's mal Cat-Content! Ihr wollt doch nicht ernsthaft Krätzmilben unterm Mikroskop sehen... ?!?

Es war schon eine verflixte Sache. Hahnemann war irritiert. Eigentlich schien alles in Ordnung, er hatte eine Menge Patienten und Schüler, seine "Bibel der Homöopathie", das "Organon", war schon in der dritten Auflage erschienen. Aber es war nicht zu leugnen, seine homöopathische Methode zeigte schöne Erfolge bei akuten Erkrankungen, wollte aber bei chronisch kranken Patienten nicht recht anschlagen. ...weiterlesen "Chronische Krankheiten und die Homöopathie – Die Miasmenlehre"

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen:

"Wenns nur Placebo ist - na und? Hauptsache es hilft!"

So einfach ist es nicht, darauf wollen wir heute aufmerksam machen. Und damit auch den Versuchen von Pseudomedizinern aller Couleur entgegentreten, die - wenn sie einräumen müssen, dass sie nicht mehr als Placebo und andere Kontexteffekte zu bieten haben - versuchen, sich als "medizinische Methode" allein über Placebo zu rechtfertigen. ...weiterlesen "Ist Placebo „Medizin“?"

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen: