Springe zum Inhalt

Astro-Homöopathie – Gibt es das? Das gibt es! Dass es das gibt…

Horoskopdings - was auch immer das bedeuten mag...

In der Tat hat die "Astro-Homöopathie", wie sie vor einer Weile in der "Brigitte" offeriert wurde, sogar Prof. Edzard Ernst erstaunt, den weltweit wohl  renommiertesten Wissenschaftler im Bereich der Pseudomedizin. Und das will bei seiner Erfahrung schon etwas heißen!

Seine Gedanken dazu hat er in einem kleinen Beitrag auf seinem Blog veröffentlicht, den wir bei uns übersetzt als Gastbeitrag veröffentlichen dürfen:


Astro-Homöopathie: "Eine wunderbare Synthese aus Astrologie und Homöopathie"

Die vorstehende Anzeige, aus der deutschen Frauenzeitschrift 'Brigitte', hat mich über Twitter erreicht. Natürlich dachte ich erst einmal, jemand hätte sich einen Scherz erlaubt. Nur um sicher zu sein, habe ich schnell im Netz unter dem Stichwort  'Astro-Homöopathie' gesucht und zahlreiche Artikel gefunden, die meine Theorie vom Scherz nun doch unwahrscheinlich erscheinen ließen.

Ja, es gibt Leute da draußen, die Verfechter von Astro-Homöopathie sind. Diese Website informiert uns beispielsweise darüber:

Die Astro-Homöopathie basiert auf der einzigartigen Idee, die Homöopathie mit der Astrologie in Beziehung zu setzen. Viele Menschen folgen deren Prinzipien und führen ein gesundes Leben. Auch Sie können Heilmethoden der Astro-Homöopathie anwenden, damit Sie ein Leben frei von gesundheitlichen Risiken und Fitness-Problemen führen können.

Die Astro-Homöopathie schlägt eine Brücke zwischen Astrologie und Homöopathie. Eine astro-homöopathische Analyse findet für Sie Ihr Sonnenzeichen und die Körperteile heraus, die mit Ihrem Sternzeichen in Verbindung stehen, und benennt Ihnen die gesundheitlichen Probleme, zu denen bei Ihnen möglicherweise eine Neigung besteht (falls es solche gibt). Darüber hinaus lernen Sie auch die homöopathischen Mittel für diese gesundheitlichen Probleme kennen.

Es ist ein Vorteil, sich möglicher gesundheitlicher Probleme bewusst zu sein. Wenn Sie Ihr astro-homöopathisches Profil kennenlernen wollen, können Sie einen astro-homöopathischen Test machen. Sie können Ihre Ernährung, Ihre Gewohnheiten und Ihren Lebensstil nach Ihrer Astro-Homöopathie-Analyse planen. Sie können auch die astro-homöopathischen Heilmittel verwenden, je nachdem, was in Ihrer Astro-Homöopathie-Analyse vorgeschlagen wird....

Eine andere Website ist noch aufschlussreicher:

... In der Astro-Homöopathie, die eine wunderbare Synthese aus Astrologie und Homöopathie ist, dient das Horoskop als ein unschätzbares diagnostisches Hilfsmittel, um einen einzigartigen Einblick in die geistige, emotionale und körperliche Verfassung des Patienten zu erhalten, was durch die Position von Planeten in verschiedenen (astrologischen) Zeichen und Häusern zum Zeitpunkt der Geburt angezeigt wird.

Jeder Planet und sein Zeichen haben bestimmte Eigenschaften, die je nach Position im Horoskop schwach oder stark ausgeprägt sein können. Indem man diese Eigenschaften der Planeten und ihrer Zeichen mit den Symptomen homöopathischer Mittel in Einklang bringt, ist es möglich, aus ihrer Verbindung das richtige Medikament auszuwählen.

Wenn man die Eigenschaften von Häusern und Planeten im Horoskop eines Menschen kennt, kann man die Hauptmerkmale und die Disposition des Patienten, die wichtigsten Merkmale im Horoskop-Diagramm und die  korrespondierenden Mittel bestimmen.

Nach einer vollständigen Fallstudie gelangt der Arzt zu einer Gruppe von Heilmitteln, die er mit Hilfe des Horoskops unter Berücksichtigung der wichtigsten Merkmale unterscheiden kann.
Durch ein Horoskop kann man auch verstehen, wie stark die Konstitution eines Patienten ist, wenn man den Zustand seines Aszendenten kennt. Ich gehe nicht weiter auf Details von Astrologie-Grundlagen ein, über die grundlegenden Prinzipien kann man sich aus einer Vielzahl von Astrologiebüchern informieren.

Meine Sicht ist vielmehr, wie man Homöopathie und Astrologie aufeinander abstimmt und sie als wichtiges Diagnosewerkzeug verwendet. Über die für einen Patienten angezeigten Merkmale kommt man schnell zu einer Konstitutionsbestimmung, um den Patienten in der kürzestmöglichen Zeit zu heilen.

Ein dritter Artikel kommt zu dem Schluss.

Homöopathie, Astrologie und Psychologie sind zwei (sic!) der faszinierendsten humanistischen Disziplinen. Sie können eine unschätzbare Kombination sein. Um das Similimum (das "ähnliche Mittel") zu finden, wird Astrologie nicht jedes Mal gebraucht, aber sie bleibt in unserem Werkzeugkasten, für den Bedarfsfall und als ständige Unterstützung.

Es scheint, dass Einstein (wie von meinem verstorbenen Freund Gustav Born berichtet) falsch lag, als er das sagte: "Wenn man zehn sehr kluge Leute in einem Raum einsperren und ihnen sagen würde, dass sie erst hinaus dürfen, wenn sie die dümmste Idee haben, die man sich vorstellen kann, würden sie bald auf die Homöopathie kommen."

Die zehn sehr klugen Leute hätten sich eine Astro-Homöopathie einfallen lassen müssen!


Vielen Dank, Prof. Ernst! Wir würden uns sehr freuen, wenn dies nicht der letzte Beitrag von Ihnen bei Susannchen war!

Den Blog von Prof. Ernst (englischsprachig) findet man unter www.edzardernst.com.

 


 

 

Bildnachweis: Shutterstock / via Brigitte (Screenshot) / Wikimedia commons


%d Bloggern gefällt das: