Springe zum Inhalt

Achtung – Fruchtalarm! Nanu?

Heute hat Susannchen etwas auf dem Herzen. Vor einiger Zeit hatte sie mehrmals eine gute Freundin im Krankenhaus besucht, die dort wegen einer recht ernsten Erkrankung ziemlich lange bleiben musste. Dort hat sie gesehen, wie wichtig es ist, dass man sich auf Kinderstationen um die kleinen Patienten bemüht, versucht, ihnen das Leben leichter zu machen und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie liebevoll umsorgt und gepflegt werden. Übrigens hatte niemand was dagegen, dass Susannchen Bello mitbrachte - ihre Freundin mag den nämlich sehr. 

Deshalb möchte Susannchen heute für eine besondere Initiative werben: Den "Fruchtalarm".  Was ist das?

„F-R-U-C-H-T-A-L-A-R-M“, so heißt es wöchentlich auf verschiedenen Kinderkrebsstationen. Direkt am Krankenbett werden dann erfrischende (und natürlich alkoholfreie) Cocktails an der Kinder-Cocktailbar gemixt. Mit verschiedenen Säften und Nektaren, einer Auswahl an Sirupsorten und Eiswürfeln werden bunte und geschmacksintensive Fruchtcocktails kreiert. Gemixt werden darf selbst oder mit Hilfe des geschulten „Fruchties-Team“.

„Fruchtalarm“ ist ein voll und ganz spendenfinanziertes Projekt das Kinder bei ihrem Kampf gegen den Krebs unterstützt.

So erklärt es die Webseite des Projekts. Es geht dabei aber um weitaus mehr als nur eine Versorgung mit frischen Getränken. Die Initiative erklärt weiter:

Durch die chemotherapeutischen Behandlungen, die die kleinen Patienten meist passiv über sich ergehen lassen müssen, verändert sich im Laufe der Therapie immer wieder der Geruchs- und Geschmackssinn. Die so wichtige Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme ist dadurch erschwert, oft lehnen die Kinder und Jugendlichen diese auch vollständig ab. Die Fruchtcocktails stimulieren mit den süßen und sauren Geschmacksrichtungen und den bunten Sirups und Säften alle Sinne und steigern so, auf eine sehr ungezwungene und Freude bereitende Art, die Motivation der Kinder, mehr zu trinken.

Susannchen, ihre Freunde und das Susannchen Team finden: Eine tolle und wirklich unterstützenswerte Aktion! Sinnvoll, durchdacht - und garantiert pseudokramfrei. Wer also hier helfen möchte und kann - unsere Empfehlung:
FRUCHTALARM!

Die Facebook-Seite der Initiative findet man hier.

______________________

%d Bloggern gefällt das: