Springe zum Inhalt

Blogseite

1

Featured Image -- 608
Rudolf Steiner (um 1905)

Nicht so populär wie Homöopathie - Anthroposophische Medizin, ein Teil des anthroposophischen Universums. Aber nicht zu vernachlässigen, wenn es um Pseudomedizin geht. Immerhin ist diese Methode auch Teil der "besonderen Therapierichtungen" nach dem Sozialgesetzbuch und genießt dadurch ebenfalls völlig unbegründete Sonderrechte.

Von Onkel Michaels Blog hier ein in seiner unnachahmlichen Art verfasster Artikel, extra fürs Susannchen, der uns sehr schön ins Thema einführt. Susannchen sagt danke dafür! ...weiterlesen "Ein paar Gedanken zur „anthroposophischen Medizin“"

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen:

Susannchen Sidebar

Wir möchten nicht versäumen, zum Beginn der Urlaubszeit auf diesen interessanten und wichtigen Beitrag beim geschätzten Kinderdok hinzuweisen, in dem er vernünftige Tipps und Ratschläge zum Thema Reisekrankheit bei Kindern gibt. Danke, Kinderdok!

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen:

goop
Werbung für Gwyneth Paltrows "Goop"-Gesundheitswahnsinn

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

es ist durchaus nicht ungewöhnlich, dass man in den Medien auf "Gesundheitsratschläge" stößt, die mit der -angeblichen- Autorität von Promis, Stars und Sternchen daherkommen. Damit meinen wir nicht einmal die Einbindung solcher Leute in Werbung, sondern tatsächlich die Situation, dass sich diese gelegentlich dazu berufen fühlen, ihre persönlichen Auffassungen von "Gesundheit" in der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Sei es in der Printpresse oder -vorzugsweise- in Talkshows, Boulevardsendungen oder ähnlichem.

Ich weiß nicht, wie es Ihnen dabei geht, aber wenn wir so etwas sehen und hören, dann verstehen wir mal wieder die Welt nicht mehr. Warum erklären diese Leute nicht gleich, sie hätten die Relativitätstheorie widerlegt oder aber den "fehlenden Planeten" des Sonnensystems entdeckt? Die Expertise dafür dürfte so ziemlich die gleiche sein wie in Gesundheitsfragen.
...weiterlesen "„Idole“ als Gesundheits“berater“?"

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen:

Viele Menschen denken: Placebos ("Scheinmedikamente") wirken doch nur bei Patienten, die sich Krankheiten einbilden, bei labilen Personen, die sich leicht beeinflussen lassen. Aber das stimmt nicht. Placebos wirken bei allen Menschen - mehr oder weniger stark. Die Gesundheitsforschung weiß, dass 20-90% aller Patienten auf ein wirkstofffreies Medikament ansprechen. Im klinischen Alltag würden Placebos geschätzt jedem Zweiten helfen. Wir alle lassen uns also sicherlich dann und wann durch Scheinmedikamente oder Scheinmethoden beeinflussen - ohne, dass wir es merken.
...weiterlesen "Thema: Placebo – Heute: Placebo ist nicht Einbildung!"

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen:

1

Klären wir zunächst einmal, was man unter dem Begriff „Placebo“ im Zusammenhang mit Arznei versteht. Bei einem Placebo handelt es sich um ein Arzneimittel, das eigentlich gar keines ist.  Es sieht zwar so aus und fühlt sich auch an wie ein wirksames Medikament  – aber es enthält keinerlei Wirkstoffe.
...weiterlesen "Thema: Placebo – Heute: Was sind Placebo und Placeboeffekt?"

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen:

1

He, Meister Adebar, nicht die Plazenta vergessen!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir werfen einmal mehr einen Blick auf die Hebammenszene - nicht den Teil, den wir bewundern und schätzen, sondern den Teil, der leider sehr viel zur  Fehlaufklärung junger Mütter und Familien beiträgt.

Zu solcher Fehlaufklärung gehört auch die "Werbung" für die Nutzung der Plazenta für "Gesundheitszwecke", insbesondere für die Herstellung individueller Globuli. Das ist leider völlig ernst gemeint und hat durchaus Stimmen im Chor des pseudomedizinischen Unsinns. Beispielsweise in Geburtsvorbereitungskursen, wie mehrfach an uns herangetragen wurde.
...weiterlesen "Plazentaglobuli – im Ernst?"

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen:

Kinderdok, den bloggenden Kinderarzt voller Empathie, Humor und klarer Ansichten, kennen bestimmt schon viele. Susannchen ist ihm herzlich verbunden. Umso mehr freut es uns, dass der Kinderdok dem Tagesspiegel ein ausführliches Interview gegeben hat, für das wir nur Beifall klatschen können. Ganz besonders für die deutlichen Ansagen zum Thema Impfen.

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen: