Springe zum Inhalt

Liebe Leserinnen und Leser,

Meditonsin und kein Ende? Es scheint fast so.

Sicher erinnern sich viele an unseren Artikel über das "meistverkaufte Erkältungsmittel" Meditonsin, der bis heute der meistgelesene und meistgeteilte Beitrag auf unserer Webseite ist. Ebenso wird der eine oder andere noch im Gedächtnis haben, dass mehr oder weniger im Schlepptau dieses Beitrags eine nicht als solche gekennzeichnete Werbung zu Meditonsin in einer Regionalzeitung erschienen war. Was zu einer öffentlichen Rüge des Presserates gegenüber diesem Blatt führte. Den Presserat interessierte der einigermaßen erstaunliche Einwand des Chefredakteurs, es habe sich doch um eine Agenturmeldung gehandelt, herzlich wenig.
Diese Geschichte wurde von dem kritischen Medienportal Meedia aufgegriffen, das zur Herkunft der "Agenturmeldung" noch einige Hintergründe erhellen konnte.
Nun sollte man meinen, auch wenn es nur ein einzelner Fall war, dass so etwas die betroffene Szene irgendwie doch einmal zur Zurückhaltung veranlassen sollte.
Falsch gedacht. ...weiterlesen "Meditonsin… schon wieder? Ja! Nein… Doch! Ooooh…"

Liebe Leserinnen und Leser,

Sie erinnern sich noch an unseren Artikel zum "Erkältungsmittel - nichts drin, nichts dran", zu "Meditonsin", der hier beim Susannchen am 1. November 2017 erschienen war? Für alle, die ihre Erinnerung nochmals auffrischen möchten, man findet ihn direkt unter diesem Link.

Der bisher meistgelesene Artikel bei Susannchen - und darüber hinaus. Von einer Welle, die diese Angelegenheit schlug, wollen wir heute kurz berichten, denn es ist ein fassbares Ergebnis zu verzeichnen: Es gab eine Rüge des Presserats wegen Schleichwerbung in Sachen Meditonsin. Hier unsere kleine Chronologie:

...weiterlesen "Meditonsin – ein Nachtrag"

Susannchen mag die Natur - aber keine angebliche Naturheilkunde
Susannchen mag die Natur - aber keine angebliche Naturheilkunde

Liebe Leserinnen und Leser,

wir, das Susannchen-Team, freuen uns sehr über die große Resonanz, die unser Artikel über die falsche Gleichsetzung von Homöopathie und Naturheilkunde / Phytotherapie gefunden hat. Viele Reaktionen hierauf sprachen zwei Dinge an, die fast wie ein Gegensatz erscheinen: Die Frage, ob es überhaupt noch nötig sei, darüber aufzuklären und der Hinweis, dass man die wahren Gläubigen der Homöopathie damit ohnehin nicht erreiche. Zu beiden Punkten möchten wir gern einige Anmerkungen machen. ...weiterlesen "Homöopathie vs. Naturheilkunde: Eine kleine Nachbetrachtung"