Springe zum Inhalt

1

He, Meister Adebar, nicht die Plazenta vergessen!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir werfen einmal mehr einen Blick auf die Hebammenszene - nicht den Teil, den wir bewundern und schätzen, sondern den Teil, der leider sehr viel zur  Fehlaufklärung junger Mütter und Familien beiträgt.

Zu solcher Fehlaufklärung gehört auch die "Werbung" für die Nutzung der Plazenta für "Gesundheitszwecke", insbesondere für die Herstellung individueller Globuli. Das ist leider völlig ernst gemeint und hat durchaus Stimmen im Chor des pseudomedizinischen Unsinns. Beispielsweise in Geburtsvorbereitungskursen, wie mehrfach an uns herangetragen wurde.
...weiterlesen "Plazentaglobuli – im Ernst?"

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen:

1

Natürlichkeit neu gedacht - Warum Babys keine Globuli brauchen

Liebe werdende und gewordene Eltern!

Ich bin Hebamme mit Leib und Seele und zutiefst davon überzeugt, dass Homöopathie keinerlei Nutzen hat, der es lohnend machen würde, dafür Geld auszugeben, obwohl sie von vielen Berufskolleginnen empfohlen wird. Deshalb wende ich mich heute an Euch.

Viele von Euch sind vielleicht zum ersten Mal während der Schwangerschaft oder nachdem Euer Baby frisch geschlüpft ist auf die Idee gekommen oder gebracht worden, ein Homöopathikum anzuwenden, weil Ihr Euch davon die sanfte Verbesserung eines unangenehmen Zustands versprochen habt, ohne dafür auch die möglichen Risiken und Nebenwirkungen eines „normalen“ Medikaments in Kauf nehmen zu müssen.
...weiterlesen "Top-Beitrag: Babys brauchen keine Globuli"

Diesen Beitrag DSGVO-konform teilen: