Springe zum Inhalt

Die Basics (I) – Was ist Homöopathie?

Homöopathie ist eine über 200 Jahre alte Heilmethode des Arztes Samuel Hahnemann, die sich aber im Laufe der Zeit allerdings als Irrtum herausgestellt hat.
Zur Entstehungszeit der Homöopathie wusste man noch so gut wie nichts über die Ursachen von Krankheiten und über die Wirkung von Medizin. Behandlungen beruhten auf der bis in die Antike zurückreichenden Vermutung, man müsse "schädliche Säfte" aus dem Körper ausleiten. Dazu bediente man sich drastischer Methoden, die den Patienten meist mehr schadeten als nützten. 
Auch Hahnemanns Methode beruhte nur auf Vermutungen und aus heutiger Sicht absurden Vorstellungen. So ging er z.B. davon aus, dass Substanzen mit höherer Verdünnung und Verschüttelung wirksamer werden (was er "Potenzierung" nannte). Aber - immerhin - er vermied die harten damaligen Methoden. Und siehe da, von seinen Patienten überlebten mehr und wurden auch mehr gesund. Aber nicht etwa durch die Homöopathie, sondern dadurch, dass er Patienten nicht mit unangemessenen und schädlichen Methoden auch noch schwächte. 
Heute wissen wir in der Medizin zwar längst noch nicht alles, aber sehr viel mehr als damals. Zum Beispiel auch, dass die ganz überwiegende Mehrzahl der Krankheiten von selbst verschwindet und dass durch jede Art von Behandlung Effekte auftreten, durch die man sich erst einmal besser fühlt ("Placebo-Effekt"). Damit ist die Erklärung für die "Erfolge" der Homöopathie auch schon da. 
Die - zur damaligen Zeit unbestreitbaren - Erfolge brachten der Homöopathie durchaus einen guten Ruf ein. Davon wird sie nicht richtiger, wir können aber verstehen, was damals passiert ist. Die Homöopathie mag eine gute Alternative zur damaligen Medizin gewesen sein, zur heutigen ist sie es nicht mehr. Sie ist gar keine Medizin, allenfalls eine Art bekanntes "Heile-Segen-Ritual".
Viele Menschen wissen auch heute noch nicht (oder sehen es nicht ein), dass Hahnemann keineswegs eine wirksame Medizin erfunden, sondern nur eine schlechte Medizin vermieden hat. Hierzu möchten wir aufklären.

%d Bloggern gefällt das: