Springe zum Inhalt

Wenn es in die Sonne geht, ist wirksamer Sonnenschutz einfach wichtig.

"Kind-und-Kittel" ist der Blog einer Mutter und Ärztin. Sie hat zum Thema Sonnenschutz einen interessanten Artikel bei DocCheck veröffentlicht. Wie lange wirkt denn ein Sonnenschutz? Was sind die Risiken hinsichtlich Hautkrebs und Kinderhaut?

Dass Globuli gegen Sonnenschäden weder vorbeugen noch akut helfen, ist Susannchen zudem völlig klar - euch natürlich auch!

Ja, das wird tatsächlich angeboten... es gibt ja bekanntlich keine Grenze für die Fantasie der Homöopathen. Beispielsweise sollen Catharis-Globuli ("Spanische Fliege") gegen Verbrennungen und/mit Brandblasen, Sonnenbrand und Sonnenstich mit Blasenbildung helfen. Das unvermeidliche Belladonna mal wieder gegen den Sonnenbrand und Natrium chloratum (Kochsalz verdünnt...) gegen Sonnenallergie.

Einige besonders exotische "Experten" empfehlen gar Schüßler-Salze als "Alternative" zu Sonnenschutzcreme...

Man weiß manchmal nicht, ob man lachen oder weinen soll.

Einen schönen und beschwerdefreien Sommer wünscht

das Susannchen-Team!


Liebe Leserinnen und Leser,

in jüngster Zeit hat das Susannchen-Team mal ein wenig beobachtet, was so alles im regionalen Bereich, in Stadt, Landkreis und Gemeinde, in Sachen Pseudomedizin, insbesondere Homöopathie, so offeriert wird. Ein erstes Fazit: Dieser Blick in regionale Veröffentlichungen, Print wie online, hat sich „gelohnt“. Nicht, dass wir uns darüber freuen würden …

...weiterlesen "Homöopathie allerorten – es kann alles nicht mehr wahr sein…"

Liebe Leserinnen und Leser,

heute geht es um "Zappelin", einmal mehr also um ein "homöopathisches Arzneimittel", bei dem wir uns die Frage stellen wollen, ob "was drin und was dran" ist - oder eben nicht. Besonders wichtig soll uns hier aber auch sein, wie das Mittel beworben wird, wofür es überhaupt gedacht ist und wie es praktisch eingesetzt wird. Denn dazu gibt es auch eine interessante "Story", die wir weiter unten erzählen wollen. Es liegt auf der Hand, dass wir in diesem -dem homöopathischen- Zusammenhang auch das Thema ADHS berühren werden, ein Aspekt, der uns sehr wichtig ist. ...weiterlesen "Zappelin, homöopathisches Arzneimittel – Was soll das?"

Autor Wolfgang Wambach mit seinem Buch "Adam der Affe"

Liebe Eltern,

wir möchten mit dieser Webseite kritisches Denken fördern, auf der Seite der Eltern ebenso wie auf der Seite der Kinder. Wir finden, dass Kindern kritisches Denken Freude bereiten kann und soll. Die Dinge, die das Leben bereit hält und das, was die Wissenschaft darüber weiß, sind unfassbar schön und spannend - Zauber und Begeisterung sind dabei sozusagen "eingebaut".

Wir haben uns deshalb entschlossen, gelegentlich auch einmal Bücher für Kinder und Jugendliche vorzustellen, die zu diesen Gedanken passen. Zu diesem Anlass gibt es auf Susannchens Facebook-Seite sogar ein kleines Gewinnspiel! ...weiterlesen "Heute: Unsere allererste Buchempfehlung!"

Frei nach einer wahren Geschichte...

Dann und wann geht Susannchen mit Mama oder Papa in die Apotheke. So auch gestern, als der Tierarzt für Bello Tabletten aufgeschrieben hatte, die sie dort abholten.

Die Frau hinter der Theke war sehr nett. ...weiterlesen "Mut und Gummibärchen"

Ja, Bilder sagen oft mehr als Worte.

Deshalb gibt es auch unsere schönen Memes, die mit Susannchen, Max, Bello und Hannibal unsere Anliegen rund um Homöopathie und Pseudomedizin "auf den Punkt" transportieren. Die Memes dürft ihr sehr gerne  herunterladen und benutzen. Ob für Ausdrucke oder vielleicht auf der eigenen Webseite, um so das Susannchen ein wenig bekannter zu machen? Wir bitten nur darum, dass die Memes nicht verändert werden.

Die Memes von Susannchen und ihren Freunden eignen sich auch prima zum Kommentieren in den sozialen Medien zum Thema Homöopathie / Pseudomedizin! Wir freuen uns, wenn sie fleißig geteilt werden. Denn wie gesagt - ein Bild... siehe oben.

Hier geht es zum kostenlosen Meme-Download.

Das Susannchen-Team freut sich auch über Feedback!

Welche der Memes gefallen euch am besten? Was fehlt euch eventuell und was würde zu unseren Themen noch gut passen? Was habt ihr mit den Memes alles gemacht? Eure Antwort richtet bitte an Susannchens nagelneue eigene Mailadresse:

mail@susannchen.info

Viel Spaß!

 

 

 

Na - doch noch ein wenig skeptisch... ?

Nicht nur Mamas und Papas, sondern auch Kinderärzte können ein Lied davon singen, wie schwer es manchmal für die Kleinen ist, den Besuch beim Doktor zu überstehen. Vielleicht sogar weniger die Kleinsten, auch nicht so sehr die größeren, aber die Kleinen, die wohl alles um sich herum genau aufnehmen, aber doch nicht wissen, wie ihnen geschieht, für die ist all das nicht so einfach. Der Kinderdok erzählt auf seiner Seite über einen Praxisbesuch aus der Sicht eines solchen kleinen Patienten (zu lesen hier: Paul möchte ins Spielzimmer). ...weiterlesen "Keine Angst beim Kinderarzt!"